MyApoJob LIVE: Herausforderungen und Lösungen im Recruiting von Apothekenpersonal

Veröffentlicht am 18.11.2021 von Katrin Bachmann

Fachkräftemangel und damit verbundene Personalengpässe sind branchenübergreifend ein Problem, mit dem sich fast jeder Arbeitgeber konfrontiert sieht. Auch in der Apothekenbranche ist die Lage angespannt, knapp 90% der Apotheken in Deutschland haben laut einer aktuellen Erhebung mit wiederkehrenden, größtenteils sehr akuten Personalengpässen zu kämpfen (die vollständigen Ergebnisse der Erhebung finden Sie hier).

Gut 10% der Apotheken haben dieses Problem nicht. Was machen diese 10% anders? Welches Potenzial steckt in den bisherigen Rekrutierungsmethoden und -prozessen von Apotheken?

Dieser Frage und ihren Antworten sind wir im Rahmen unserer Liveshow ‚MyApoJob Live‘ am 03.11.2021 auf die Spur gegangen.

Im Gespräch mit Wolfgang Bachmann, CEO der VR Consult AG:

  • Dr. Jan-Niklas Francke, Apotheker und Vorstandsmitglied des Apothekerverbandss Rheinland-Pfalz e.V. -LAV
  • Dr. Nadine Francke, Apothekerin
  • Bernd J. Hammer, Geschäftsführer der LAV Service GmbH
  • Dr. Anna-Maria Grimm, Apothekerin und Vorstandsmitglied des Apothekerverbands Rheinland-Pfalz e.V. - LAV
  • Petra Engel-Djabarian, Apothekerin und Vorstandsmitglied des Apothekerverbands Rheinland-Pfalz e.V. - LAV
  • Harald Lenz, internationaler Experte für Online-Recruiting
  • Katrin Bachmann, Projektleitung MyApoJob.de
MyApoJob LIVE: Herausforderungen und Lösungen im Recruiting von Apothekenpersonal

Rekrutierung von Apothekenpersonal: Es fehlt an geeigneten Instrumenten

Mit MyApoJob.de hat der Apothekerverband Rheinland-Pfalz e.V. eine neue digitale Jobplattform für die Apothekenbranche geschaffen. 2020 setzte sich der Vorstand des Apothekerverbandes mit dem Problem der Personalengpässe in Rheinland-Pfälzischen Apotheken auseinander. Um die Beschäftigung in öffentlichen Apotheken attraktiver zu gestalten und erfolgreich qualifizierte Kandidaten anwerben zu können, fehlte es vielen Apotheken an geeigneten Angeboten. Die diversen bereits vorhandenen Stellenportale, eigene Webseiten oder generische Online-Jobbörsen konnten den Bedarf der Mitgliedsapotheken nicht abbilden, da diese Optionen nur aktiv suchende Bewerber ansprechen oder die Stellenangebote aufgrund mangelhafter technischer Umsetzung im schlimmsten Fall über Suchmaschinen gar nicht auffindbar sind. Aus diesem Grund sollte mit MyApoJob.de ein zeitgemäßes Recruitinginstrument geschaffen werden.

Selbstverständlich kann auch ein solches Instrument nicht die strukturellen Probleme einer gesamten Branche lösen. Es kann diejenigen Apotheken im Wettbewerb um Fachkräfte unterstützen, die neue Wege in der Begegnung mit den individuellen Herausforderungen der Personalbeschaffung gehen möchten.

Das Unternehmensprofil als Basis der erfolgreichen Suche nach qualifiziertem Fachpersonal

Im Gespräch mit Apothekeninhabern bekommt man häufig den Eindruck, dass die Branche an einer verzerrten Selbstwahrnehmung krankt - die Arbeit in einer Apotheke wird als unattraktiv empfunden. Pharmazeuten und approbierte Apotheker haben eine Vielzahl an beruflichen Optionen, weshalb sie sich trotzdem für die Arbeit in einer Apotheke entscheiden, kann sogar von Arbeitgebern oft nicht nachvollzogen werden. Und hierin liegt eine Entwicklungsarbeit, die vor allem von den Apotheken selbst geleistet werden muss: Erlangen Sie Klarheit und ein Verständnis dafür, weshalb Mitarbeiter sich für die Branche und explizit für Sie als Arbeitgeber entscheiden. Und dann nutzen Sie dieses Wissen, tragen Sie es nach außen und begeistern Sie potenzielle zukünftige Mitarbeiter für sich.

Schauen Sie hier das Apothekenprofil der Rosen-Apotheke an, das in der Liveshow vorgestellt wird

Vielen Arbeitgebern ist nicht bewusst, dass der Recruitingprozess nichts anderes als eine Customer Journey ist, die an vordefinierten Touchpoints bestimmte Erwartungen des Kunden (Bewerbers) erfüllen muss, um ihn für sich zu gewinnen. Wichtige Instrumente zur Kommunikation der Unternehmenswerte sind eine ansprechend gestaltete Webseite, klar und performant formulierte Stellenanzeigen sowie nicht zuletzt auch ein aussagekräftiges Unternehmensprofil auf den zugehörigen Online-Jobportalen. Entscheidend hierbei: der Prozess muss richtig umgesetzt werden.

Das Zusammenspiel aus Unternehmensdarstellung, Suchmaschinenoptimierung und Social Media Recruiting als Erfolgsfaktoren der Personalsuche

Grundsätzlich stehen Arbeitgeber bei der Personalsuche vor der Herausforderung, dass nur ca. 10% der Beschäftigten aktiv auf Jobsuche sind, bis zu 70% hingegen sind passiv und latent wechselbereit. Durch Stellenpublikationen werden lediglich aktiv suchende Kandidaten erreicht (und dies auch nur mit maximaler Reichweitenausschöpfung, wenn die Stellenanzeige inhaltlich optimiert ist). Die Kunst besteht darin, sowohl aktiv als auch passiv suchende Bewerber zu erreichen, zu interessieren und zu begeistern, d.h. vom sog. mindset des Kandidaten in dessen relevance set zu gelangen.

Das A&O hierfür ist die Außendarstellung des Unternehmens in Form von Unternehmenswebseite und Arbeitgeberprofil. Sind diese in der entsprechenden Qualität umgesetzt, kann dies allein bereits Impulsgeber für wechselbereite Kandidaten sein. Ist dies nicht in der entsprechenden Qualität umgesetzt, werden Arbeitgeber an dieser Stelle, diesem touchpoint, qualifizierte Kandidaten verlieren - egal ob diese initiativ oder durch eine ausgeschriebene Vakanz auf Sie aufmerksam wurden.

Aktiv suchende Kandidaten können wie bereits geschildert über optimierte Stellenanzeigen und deren Publikation in relevanten und reichweitenstarken Portalen erreicht werden. Der Mammutanteil des Bewerbermarktes, latent suchende Kandidaten, ist allerdings deutlich schwieriger aufzuspüren, da sie in der Regel nicht aktiv nach Stellenangeboten suchen. Über Job Advertising in Social Media können jedoch genau diese Menschen angesprochen werden - und zwar zielgenau nach Region und Qualifikation mit minimierten Streuverlusten.

Letztlich ist die Kombination aller drei Elemente - Unternehmensdarstellung, Stellenanzeigenoptimierung und Social Media Recruiting - das wichtigste Instrument im ‚War for talents‘. MyApoJob.de bestreitet diesen gerne mit Ihnen.

Starten Sie jetzt mit Ihrem eigenen Unternehmensprofil